Air Jordan 1 Review

Der König der Sneaker

Di. 24. Mai 2022

Für Informationen zu Releases und Restocks von limitierten und beliebten Sneakern, könnt ihr gerne bei unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App vorbeischauen.

Der Air Jordan 1 ist für viele der Sneaker mit dem alles angefangen hat. Eine Ikone, der König der Sneaker. Alles Wichtige rund um den Air Jordan 1 findet ihr in unserem Review, neben Informationen zur Air Jordan 1 Geschichte, den verschiedenen Modellen und etlichen Kollaborationen, werden wir in diesem Review auch Essentielles zur Silhouette - wie dem Sizing, Komfort, Preis und der Verfügbarkeit liefern.

The Beginning

Der Air Jordan 1 hat 1985 etwas Riesiges in die Wege geleitet. Eine einzelne Sneaker Silhouette hat das Sneaker Game komplett auf den Kopf gestellt - viele weitere Modelle sollten folgen.

Michael Jordan, 1963 in Brooklyn, New York geboren. In North Carolina aufgewachsen. In der Highschool schaffte er es tatsächlich zeitweise nicht in das schuleigene Basketballteam, dank seines großen Ehrgeizes und natürlich unglaublich großem Talent, führte sein Weg ihn letzendlich zur University of North Carolina (UNC). Nach einer epischen und erfolgreichen College-Zeit, meldete sich Michael Jordan für den NBA Draft (1984) an. Die bis dahin eher weniger erfolgreichen Chicago Bulls, wählten Michael Jordan mit dem 3. Overall Pick. Der Rest ist Geschichte.

Michael Jordan im Jersey der North Carolina "Tar Heels" - via BusinessInsider

Adidas?

Michael Jordan war als unglaubliches Talent natürlich bei vielen Sportartikelherstellern begehrt. Sie wollten den zukünftigen Superstar unbedingt mit ihren Schuhen auf dem Court laufen sehen. Michael Jordan hatte von Anfang an einen Favorit - Adidas. Adidas war zu dieser Zeit vorherrschend auf dem Markt - Nike spielte nur eine kleiner Rolle. Eine weitere Hürde stand zwischen Michael Jordan und Nike: Die Sneaker von Nike gefielen dem NBA-Rookie zum derzeitigen Zeitpunkt einfach nicht.

Wie wir wissen, kam im Endeffekt alles anders - Michael Jordan entschied sich, auch durch Zuspruch seines Agenten David Falk, für einen Deal mit Nike. Im Nachhinein vielleicht gar keine schlechte Entscheidung...

Michael Jordan in einem Paralleluniversum. Was wäre wohl passiert wenn sich der Superstar nicht für Nike entschieden hätte? - via sneakerfreaker

Premiere

17. November 1984. Ein NBA-Rookie mit dem Namen Michael Jordan läuft am 11. Spieltag der NBA Saison für die Chicago Bulls auf den Court. An ihm ein ganz besonderer Sneaker: Der Air Jordan 1. Der schwarz-rot-weiße Colourway bekam einen passenden Namen:"Chicago".

Niemand konnte damals ahnen, was der Air Jordan 1 für einen Einfluss auf die Welt der Sneaker haben wird.

Der Air Jordan 1 "Chicago" mit Michael Jordan beim Debüt - via sneakerhistory

Der verbotene Sneaker

Eine gern erzählte Geschichte wenn es um den Air Jordan 1 geht - der Sneaker, um genauer zu sein der Air Jordan 1 "Bred", soll gegen die NBA Kleidungsordnung verstoßen haben. Darauf hin soll Michael Jordan jedes Spiel eine 5000$ Strafe bekommen haben. Bis heute ist man sich nicht sicher ob es sich bei dieser Geschichte wirklich um die Wahrheit handelt - wahr oder nicht: Den Hype um das Modell hat es nur gesteigert.

Michael Jordan beim NBA Slam Dunk Contest mit den Air Jordan 1 "Bred" - via complex.com

Air Jordan 1 heute

Der Air Jordan 1 war in seinem ersten Jahr direkt extrem beliebt. Michael Jordans legendäre Karriere haben, neben einer wunderschönen Silhouette, für den Erfolg des legendärsten Sneakers aller Zeiten gesorgt. Über 35 Jahre später ist die Silhouette immer noch im Hype - und das wird unserer Meinung nach auch noch lange so weitergehen. Etliche Colourways und die High, Mid und Low Varianten, machen den Air Jordan 1 zu einem der variabelsten Sneakern die es überhaupt gibt.

Wir freuen uns auf eine lange weitere Zeit, mit dem König der Sneaker.


Welche Kollaborationen gab es schon mit dem Air Jordan 1?

Im Anhang werden wir euch einige der beliebtesten Kollaborationen mit verschiedenen Brands mit dem Air Jordan 1 zeigen. Unter anderem hatte der Air Jordan schon eine Kollaboration mit Dior, Travis Scott, Fragment, A Ma Maniere und vielen mehr. Wir zeigen euch hier einige der beliebtesten Modelle.

Air Jordan 1 Retro High Dior

Air Jordan 1 Retro Low Dior

Union LA x Air Jordan 1 "Black Toe"

Air Jordan 1 Retro High Off-White White

Air Jordan 1 Retro High Off-White "Chicago"

Air Jordan 1 Retro High Off-White "UNC"

Air Jordan 1 Retro High "Travis Scott"

Air Jordan 1 Retro High OG "A Ma Maniere"

Air Jordan High OG SP Fragment x Travis Scott

Bilder via StockX


Zu jeder Silhouette des Air Jordan 1 haben wir hier die wichtigsten Informationen für euch.

Air Jordan 1 High OG

Der Air Jordan High ist vermutlich der Bekannteste der Reihe. Der Air Jordan High OG war der Sneaker, der seinen ursprünglichen ersten Release in 1985 hatte.

Die High Modelle des Air Jordan 1 sind die begehrtesten. Dank klassischer Colourways und etlichen ikonischen Kollaborationen ist der Air Jordan 1 High OG die gefragteste Sneaker Silhouette die es gibt. Zum Bedauern vieler Sneaker Heads ist sie dadurch nur sehr schwer zu ergattern.

Wie viel kostet ein Air Jordan 1 High OG?

Der Air Jordan 1 High kostet im Retail 170€.

Wo kann ich den Air Jordan 1 High OG kaufen?

Neue Colourways des Air Jordan 1 High OG erscheinen jedes Jahr. In unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App zeigen wir euch wann und wo diese erhältlich sind. Natürlich gibt es auch Restocks von bekannten Colourways, falls es soweit ist, werden wir euch sofort benachrichtigen.

Ist der Air Jordan 1 High OG bequem?

Der Air Jordan 1 ist definitiv bequem. Für den täglichen Gebrauch ist der Sneaker ohne Frage geeignet. Wir selbst haben einige Paar auf Lager und sind selbst begeistert.

Wie fällt der Air Jordan 1 High OG aus?

Der Air Jordan 1 ist TTS (true to size). Ihr könnt also eure normale Schuhgröße nehmen.

Welche Colourways gibt es vom Air Jordan 1 High OG?

Der Air Jordan 1 High hat vermutlich die legendärsten Colourways - und Nike hört auch nicht auf neue zu veröffentlichen. Ganz oben steht natürlich der Air Jordan 1 High OG "Chicago".

Air Jordan 1 High OG "Chicago"

Air Jordan 1 High OG "UNC"

Air Jordan 1 High OG "Patent Bread"

Air Jordan 1 High OG "Rebellionaire"

Air Jordan 1 High OG "Hyper Royal"

Air Jordan 1 High OG "Stage Haze"

Bilder via StockX


Air Jordan 1 Mid

Der Air Jordan 1 Mid ist der kleine Bruder des Air Jordan 1 Highs. Unserer Meinung nach nicht genug wertgeschätzt - vor allem wenn man bedenkt, dass der Air Jordan 1 Mid deutlich billiger als der High ist und trotzdem oft viel leichter zu bekommen ist. Die Colourways sind ebenfalls ein echtes Highlight.

Die leichtere Verfügbarkeit und der geringere Preis der Air Jordan 1 Mids, ist natürlich auch ein großer Vorteil für viele Sneaker Liebhaber. Keine Lust auf hohe Preise und Verzweiflung beim Sneaker shoppen? Der Air Jordan 1 Mid ist dann genau das Richtige.

Wie viel kostet ein Air Jordan 1 Mid?

Der Air Jordan 1 Mid kostet 120€ im Retail.

Wo kann ich den Air Jordan 1 Mid kaufen?

Der Air Jordan Mid ist oft in verschiedenen Colourways verfügbar, ab und zu werden auch sehr limitierte Modelle released. Alles findet ihr in unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App.

Ist der Air Jordan 1 Mid bequem?

Das Mid Modell ist genau so bequem wie der Air Jordan 1 High. Eine gute Alternative.

Wie fällt der Air Jordan 1 Mid aus?

Der Air Jordan 1 Mid fällt genau wie das High-Modell TTS (true to size) aus. Generell könnt ihr bei jedem Air Jordan 1 Modell von einem TTS Fit ausgehen.

Welche Colourways gibt es vom Air Jordan 1 Mid?

Die Colourways vom Air Jordan 1 Mid sind unserer Meinung definitiv underrated. Wir haben euch im Anhang unser Best Of aufgelistet.

Air Jordan 1 Mid "Syracuse"

Air Jordan 1 Mid "UNC"

Air Jordan 1 Mid "Kentucky Blue"

Air Jordan 1 Mid "Banned"

Air Jordan 1 Mid "Light Smoke Grey"

Bilder via StockX


Air Jordan 1 Low

Der Air Jordan 1 Low ist eine sehr interessante Alternative zu den High und Mid Modellen. Die Low Variante ist eine Art Lifestyle Version des Air Jordan 1s - eine gewissen Ähnlichkeit zum Nike Dunk Low ist zu erkennen. Der Nike Dunk Low ist seit 2019 deutlich in Popularität gestiegen, das Gleiche kann man für den Air Jordan 1 Low erwarten, also schnappt euch ein Paar bevor es zu spät ist.

Perfekt zum täglichen Tragen, perfekt für den Sommer, ein perfekter Jordan.

Wie viel kostet ein Air Jordan 1 Low?

Im Retail kostet ein Air Jordan 1 Low 110€.

Wo kann ich den Air Jordan 1 Low kaufen?

Der Air Jordan 1 Low ist des Öfteren in highlightreichen Colourways verfügbar. Alle neuen und beliebten Modelle findet ihr in unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App.

Ist der Air Jordan 1 Low bequem?

Der Air Jordan 1 Low ist nicht weniger bequem als seine Namensvetter - für diejenigen die etwas mehr Platz um die Knöchel haben wollen, definitiv eine gute Wahl.

Wie fällt der Air Jordan 1 Low aus?

Der Air Jordan 1 Low fällt ebenfalls TTS (true to size) aus.

Welche Colourways gibt es vom Air Jordan 1 Low?

Der Air Jordan 1 Low hat ebenfalls einige sehr schöne Colourways. Wir haben unsere Favoriten für euch aufgelistet.

Air Jordan 1 Low "Court Purple White"

Air Jordan 1 Low SE "All Star"

Air Jordan 1 Low "Shattered Backboard"

Air Jordan 1 Low "Reverse Bred"

Air Jordan 1 Low "Light Smoke Grey"

Bilder via StockX


Wir hoffen euch hat unser Air Jordan 1 Review gefallen! Lasst uns gerne eure Meinung zum Air Jordan 1 und zu seinen Modellen über Instagram da.

Tags: NikeAir JordanAir Jordan 1 LowAir Jordan 1, Jordan 1 Mid, Air Jordan 1 High


Nunzio
Nunzio
Content Manager bei HEAT MVMNT
Dieser Beitrag wurde von Nunzio veröffentlicht.

Weitere Artikel