Air Jordan 3 Review

Der Retter in Not

Fr. 29. Apr. 2022

Für weitere Informationen zu allen möglichen Releases und Restocks von Sneakern wie dem Air Jordan 3, könnt ihr sehr gerne bei uns und unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App vorbei schauen. Wir würden uns freuen.

Der Air Jordan 3 ist eines der beliebtesten Modelle der Air Jordan Reihe. Wie ein Sneaker Nike rettete, warum Michael Jordan die Brand fast verließ und was es mit dem Stichwort "Elephant" auf sich hat- im folgenden Beitrag erfahrt ihr alles.

Air Jordan 3 History

In 1987 kam Michael Jordans Vertrag mit Nike zum Ende. Der Basketballsuperstar hat damals keine großen Anstalten gemacht, den Vertrag zu verlängern. Michael war mit der Design Abteilung und mit Nike generell unzufrieden und wollte etwas neues. Das sollte es also gewesen sein- nach dem Air Jordan 1 und dem Air Jordan 2 schien die Linie schon zu Ende zu gehen. Nike war kurz davor Michael Jordan- und damit ihre wichtigste Einnahmequelle, zu verlieren. Doch es kam- zum Glück- alles anders.

Nike war unter extremen Druck. Michael Jordan zu halten schien eine Mammutaufgabe zu sein, die Brand musste sich etwas ausdenken- und die Lösung hatte einen Namen: Tinker Hatfield. Der heute legendäre Designer hatte gerade Riesenerfolg mit seiner Entwicklung des Nike Air Max 1s. Jetzt sollte er es für die Jordan Brand richten. Ein wichtiger Ansatz: Die Zusammenarbeit von Tinker zusammen mit Michael. Die beiden saßen zusammen und Hatfield hörte auf die Tipps und Ansprüche von Michael Jordan- essentiell für die Entwicklung des Schuhs. Unter anderem wollte Michael Jordan einen leichteren Schuh im Vergleich zum Air Jordan 2 und Jordan wollte zusätzlich das Design eines Mid Top Sneaker. Vor der Repräsentation des Air Jordan 3s, war Michael noch nicht von einem Verbleib bei der Brand überzeugt.

Die Rettung

Und da war er, der Air Jordan 3. Ein Sneaker aus Tumbled Leather, ein Mid Top Modell- genau wie Jordan es sich gewünscht hat. Außerdem war der Air Jordan 3 das erste Jordan Modell, bei dem eine sichtbare Air Einheit vorzufinden war. Abgerundet wurde das ikonische Design vom legendären Jordan Jumpman Logo und von einem "Elephant"-Print. Michael Jordan war begeistert und blieb auf Grundlage des Air Jordan 3, gegen alle Erwartungen, doch bei Nike Jordan.

Ein Nike Swoosh war in einigen Prototypen implementiert- auf das Original hat er es nicht geschafft.

Tinker Hatfield und der Air Jordan 3 retteten die Brand- der Rest ist Geschichte.

Michael Jordans Hammer-Saison

Mit dem Air Jordan 3 am Fuß gewann Michael Jordan seinen ersten All-Star MVP Titel. Außerdem gewann er in der gleichen Saison den Slam Dunk Contest, bei dem er die Massen mit seinem unvergesslichen Dunk von der Free Throw Line begeisterte. Eine unglaubliche Karriere nahm ihren Lauf.

Tinker Hatfield und Michael Jordan auf einem aktuelleren Bild- via Kicksguru

Wie fittet der Air Jordan 3?

Das Modell des Air Jordan 3s fittet unserer Erfahrung nach, in der Regel TTS (true to size). Falls ihr einen sehr breiten Fuß habt, kann es eventuell etwas eng in der Toe Box werden. In diesem Ausnahmefall könntet ihr eine halbe Größe up gehen. Mit eurer normalen Sneaker Größe macht ihr aber definitiv nichts falsch.

Was kostet ein Air Jordan 3?

Der Retail Preis des Air Jordan 3 variiert von Modell zu Modell ein wenig. In der Regel wird man für die hochwertigen Premium Jordan 3 Sneaker einen Preis von 200€ zahlen müssen. Im Resell wird man für die beliebtesten Modelle, wie zum Beispiel den Air Jordan 3 "Black Cement" deutlich mehr zahlen müssen. Für die aktuelle Retro Version des Sneakers zahlt man bis zu über 1000€.

Wo kann ich den Air Jordan 3 kaufen?

Bei neuen Releases des Sneakers, ist unsere kostenlose HEAT MVMNT Sneaker App der richtige Anlaufpunkt. Wenn ihr es nicht mehr erwarten könnt, gibt es natürlich auch zahlreiche Seiten wie StockX, bei denen man originale Modelle des Nike Jordans erwerben kann. Hier ist der Preis logischerweise oft etwas höher.

Ist der Air Jordan 3 bequem?

Das Modell des Air Jordan 3s ist sehr bequem. Unserer Meinung nach, definitiv einer der bequemeren Jordan Modelle.

Für was kann man den Air Jordan 3 tragen?

Der Air Jordan 3 ist perfekt als Lifestyle Sneaker und für dem täglichen Gebrauch. Zusätzlich ist er natürlich auch für sportliche Aktivitäten geeignet- Michael Jordan hat seinen ersten MVP Titel nicht barfuß gewonnen. Was man zusätzlich noch sagen kann: Der Air Jordan 3 passt, praktischerweise, zu sehr vielen Outfits.

Unsere Meinung zum Air Jordan 3:

Der Air Jordan 3 ist einer unserer Lieblings Jordan Modelle- und das will etwas heißen. Ein sehr komfortabler Sneaker und ein Highlight zu jedem Outfit. Für uns eine schöne Abwechslung zu etwas gängigeren Modellen wie dem Air Jordan 1, Nike Air Force 1 & Co. Wir sind gespannt auf eure Meinung- falls ihr euch noch unsicher seid, haben wir noch einige Bilder im Anhang von einigen der beliebtesten Air Jordan 3 Sneakern. Viel Spaß damit!

Air Jordan 3 “Black Cement”:

Air Jordan 3 “White Cement”:

 Air Jordan 3 Retro “True Blue”:

Air Jordan 3 Retro “Fire Red”:

Air Jordan 3 Retro “Black Cat”:

Air Jordan 3 Retro “Cool Grey”:

Air Jordan 3 Retro “Mocha”:

Air Jordan 3 Retro “Hall of Fame”:

Air Jordan 3 Retro “Doernbecher”:

Solefly x Air Jordan 3 Retro “Lotto”:

via NiceKicks

Wir hoffen euch hat das Review gefallen!

Tags: NikeAir Jordan, Air Jordan 3


Nunzio
Nunzio
Content Manager bei HEAT MVMNT
Dieser Beitrag wurde von Nunzio veröffentlicht.

Weitere Artikel