Nike Dunk Review

Gott sei Dunk

Fr. 06. Mai 2022

Für alle weiteren Informationen zum Release von limitierten und beliebten Sneakern, solltet ihr unbedingt bei unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App vorbei schauen.


Angefangen als einfacher Basketballschuh, bis hin zum gehyptesten Lifestyle Sneaker der Welt. Im folgenden Review werden wir die Geschichte des Nike Dunk beleuchten und Informationen zur Silhouette und seiner Verfügbarkeit liefern. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Eine ikonische Silhouette, eine Vielzahl an Colourways und legendäre Kollaborationen - das ist der Nike Dunk.

Der Anfang

1985 fing alles an. Stardesigner Peter Moore (†2022), der unter anderem schon den Jordan 1 erschaffen hatte, entwarf zusammen mit seinem Team den Nike Dunk. In einer Zeit, in der Basketball einen Höhepunkt in Beliebtheit in der Gesellschaft hatte, machte Nike einen richtigen Schritt. Sie entwarfen einen weiteren Sneaker, der sich von den Füßen großer Basketballstars, einen Weg in die Gesellschaft bahnen sollte.

Erster Erfolg

Der Nike Dunk war von Anfang an keine unbeliebte Silhouette und feierte schon früh erste Erfolge. Mit dem Skateboard Boom in den 90er Jahren kam jedoch die erste große Aufmerksamkeit auf den Nike Dunk. Die Silhouette war neben seinen Eigenschaften auf dem Basketballcourt, auch für das Skaten wie gemacht.

Nike Dunk heute

Heutzutage sieht man den Nike Dunk fast ausschließlich in Form eines Lifestyle Sneakers. Zum einen gibt es für sportliche Aktivitäten mittlerweile bessere und neuere Modelle - der Nike Dunk wurde immerhin in 1985 entworfen - und außerdem ist der Sneaker für viele einfach zu schade um ihn zum Sport zu tragen. Der Hype um den Nike Dunk ist heute so groß wie noch nie, umso schwieriger ist es, ein Modell zu einem fairen Preis zu bekommen.

Im Anhang geben wir euch wichtige Informationen zu verschiedenen Nike Dunk Modellen wie dem Nike Dunk Low, Nike Dunk SB und dem Nike Dunk High. Sizing, Komfort und wo ihr die verschiedenen Nike Dunk Modelle erwerben könnt: Alles erfahrt ihr im folgenden Beitrag.


Nike Dunk Low

Fangen wir mit dem Nike Dunk Low an. Der Nike Dunk Low ist vermutlich der bekannteste der ganzen Reihe. Der Sneaker ist vermutlich einer der - wenn nicht sogar der beliebteste Sneaker für Sneaker Heads auf der ganzen Welt. Warum? Zum einen natürlich wegen der Silhouette, klassisch, praktisch und für jedes Outfit. Andererseits gibt es durch viele neue farbenfrohe Colourways und etliche Kollaborationen, immer wieder etwas neues zum Nike Dunk Low. Was auch nicht zu unterschätzen ist: Da der Nike Dunk Low trotz vieler Modelle und in seinen beliebten Colourways in der Regel so gut wie immer restlos ausverkauft ist, vermittelt Nike immer noch eine Art von "Exklusivität". Nicht jeder kann ihn haben - (fast) jeder will ihn haben.

Wie fällt der Nike Dunk Low aus?

Der Nike Dunk fällt TTS (true to size) aus. Die gewöhnte Größe, die ihr in euren anderen Schuhen habt, sollte euch auch beim Nike Dunk passen.

Ist der Nike Dunk Low bequem?

Der Nike Dunk ist für einen gewöhnlichen Gebrauch definitiv bequem genug. Es gibt jedoch andere Modelle von Nike, wie der Nike Air Max 1, die im Vergleich noch etwas bequemer sind.

Wieviel kostet ein Nike Dunk Low?

Ein gewöhnlicher Nike Dunk Low kostet in der Regel 100€.

Wo kann ich den Nike Dunk Low kaufen?

Die beliebtesten Modelle, wie zum Beispiel das des Nike Dunk Low "Panda" oder Nike Dunk Low "Green Glow" sind so ziemlich immer und überall ausverkauft (Resell Seiten mit höheren Preisen ausgeschlossen). Der einzige Weg, einen beliebten Colourway vom Nike Dunk für einen Retail Preis zu bekommen, ist bei spontanen Drops, Releases oder Restocks. Dort muss man dann aber schnell genug sein. Unsere kostenlose HEAT MVMNT Sneaker App hilft euch dabei. Wir informieren euch direkt, wenn ein Nike Dunk Modell in einem beliebigen Shop wieder zur Verfügung steht. Außerdem haben wir einen Sneaker Release Kalender, in dem ihr seht, wann und wo ein neues Modell des Nike Dunk Low seinen Release feiert.

Geheimtipp: Manchmal gibt es spezielle Colourways, die sogar reduziert sind. Unserer Partner, die kostenlosen Dealtime App, sucht überall nach solchen Angeboten und teilt euch diese mit.

Im Folgenden haben wir noch einige beliebte Colourways vom Nike Dunk Low für euch.

Nike Dunk Low "Panda"

Nike Dunk Low "Green Glow"

Nike Dunk Low "Grey Fog"

Nike Dunk Low "Laser Orange"

Nike Dunk Low x Union Passport Pack "Argon"


Nike SB Dunk

Wie ihr bereits wisst, hat Skateboarding für den Aufstieg des Nike Dunk eine große Rolle gespielt. Ein Grund dafür, warum die 2002 gegründete Skateboarding-Abteilung von Nike, Nike SB, anfing ihre eigenen Nike SB Dunk Sneaker auf den Markt zu bringen. Damals schlugen die Modelle ein wie eine Bombe - Aufstände vor Sneaker Läden und tagelanges Schlange stehen waren bei Releases von neuen Nike SB Dunk Silhouetten keine Seltenheit - und auch noch heute ist der Hype um den Nike SB Dunk nicht geringer. Aber was unterscheidet den Nike SB überhaupt vom regulären Dunk?

Von außen für viele leicht zu verwechseln - aber der Nike SB Dunk unterscheidet sich durchaus in mehreren Punkten vom Nike Dunk. Zum einen gab Nike SB dem Dunk neue Einlegesohlen. Diese erhöhten dank neuer Technologien den Komfort und das reaktionsfreudige Gefühl eines ohnehin schon großartigen Skateschuhs erheblich. Viele Nike SB Dunks haben unter anderem auch eine ganz andere Outsole als reguläre Nike Dunks und was das Branding angeht, hat Nike SB auch viele kleine Anpassungen gemacht. Jetzt noch ein paar wichtige Informationen.

Wie fällt der Nike SB Dunk aus?

Der Nike SB Dunk fällt, wie der Nike Dunk, in der Regel TTS (true to size) aus. Falls ihr breite Füße habt, können wir euch, aufgrund einer eher schmalen Toe Box, empfehlen eine halbe Größe up zu gehen.

Ist der Nike SB Dunk bequem?

Der Nike SB Dunk ist, unserer Erfahrung nach, etwas bequemer als der reguläre Nike Dunk. Neue Technologien machen dies möglich - die Entwicklung war beim Nike SB Dunk immerhin über 15 Jahre weiter. Auch wenn sich die beiden Modelle nicht stark unterscheiden, würden wir den Nike SB Dunk definitiv als funktionaleren Sneaker beschreiben.

Wie viel kostet der Nike SB Dunk?

Der Nike SB Dunk kostet 100€ im Retail.

Wo kann ich den Nike SB Dunk kaufen?

In-Punkto Verfügbarkeit nehmen sich die verschiedenen Dunk Modelle nicht viel. Der Nike SB Dunk ist in den meisten Colourways auch restlos ausverkauft. Spontane Drops oder Releases findet ihr in unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App.

Jetzt noch einige highligthreiche Modelle des Nike SB Dunks - zum Genießen.

Nike SB Dunk Low "Court Purple"

Travis Scott x Nike SB Dunk Low "Travis Scott"

Nike SB Dunk Low "Paisley Brown"

Ben & Jerrys x Nike SB Dunk Low "Cunky Dunky"

Supreme x Nike SB Dunk High "By Any Means Brazil"


Nike Dunk High

Der Nike Dunk High ist der große Bruder des Nike Dunk Low. Er bekommt zwar nicht ganz so viel Aufmerksamkeit, aber ist trotzdem ein Highlight und in vielen Colourways erschienen. Das Beste am Nike Dunk High? Der Nike Dunk High hat im Vergleich zu anderen Nike Dunk Modellen eine höhere Availibility und ist in Folge dessen eine attraktive Option gegenüber dem Nike Dunk Low oder Nike SB Dunk Low.

Wie fällt der Nike Dunk High aus?

Der Nike Dunk High fittet TTS (true to size).

Ist der Nike Dunk High bequem?

Der Nike Dunk High ist relativ bequem.

Was kostet der Nike Dunk High?

Der Nike Dunk High kostet in der Regel 110€ im Retail.

Wo kann ich den Nike Dunk High kaufen?

Oft sind manche Modelle des Nike Dunk High bei verschiedenen Retailern verfügbar. Die beliebteren Colourways sind jedoch auch meistens ausverkauft. Um schnell genug bei verschiedenen Restocks und Releases von Modellen des Nike Dunk High zu sein, empfiehlt sich unsere kostenlose HEAT MVMNT Sneaker App. Wir halten euch hier up-to-date bei allen möglichen Nike Dunk Editionen.

Im Anhang haben wir noch einige Bilder des Nike Dunk High für euch:

Nike Dunk High "Panda"

Nike Dunk High "Game Royal"

Nike Dunk High "Syracuse"

Nike Dunk High Retro "Laser Blue"

Nike Dunk High "Salmon"

Vom Nike Dunk gibt es natürlich noch mehr Editionen, wie zum Beispiel den Nike Dunk Pro B, Disrupt oder den Nike Dunk SP. Wir haben für euch nur die wichtigsten unter die Lupe genommen.


Unser Fazit:

Der Nike Dunk ist eine wunderschöne Silhouette. Schade aber, dass ein Sneaker der eigentlich für nur 100€ ein perfekter Daily Beater wäre, durch sein großes Ansehen nur selten für diese 100€ verfügbar ist. Skater würden sich freuen. Aber so ist es eben - und irgendwie macht es für die Sneaker Community natürlich einen großen Reiz aus, den Sneaker zu bekommen der.nur schwer zu bekommen ist. Was denkt ihr vom Nike Dunk? Overhyped? Ikonisch? Oder für euch nicht interessant? Lasst es uns gerne auf Instagram wissen.

Für den Abschluss haben wir noch ein paar Outfitbilder des Nike Dunk für euch.

Nike Dunk High "Michigan"

via Nadiaidder

Nike Dunk High "Spartan Green"

via s_gkp13

Nike Dunk High "Sail Team Red"

via justineeagana

Nike Dunk Low "Panda"

via maxplore

Tags:  Nike , Nike Dunk


Nunzio
Nunzio
Content Manager bei HEAT MVMNT
Dieser Beitrag wurde von Nunzio veröffentlicht.

Weitere Artikel