Converse Chuck Taylor All Star Review

Chucks forever

Di. 24. Mai 2022

Für alle weiteren Informationen zum Release und Restock von limitierten und beliebten Sneakern, könnt ihr gerne bei unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App vorbeischauen.

Jeder kennt ihn - fast jeder hat ihn. Der Converse Chuck Taylor All Star ist einer der beliebtesten Sneaker Silhouetten aller Zeiten. Alles über die Anfänge und die Silhouette haben wir für euch im folgenden Review.

Der Anfang

Die Converse Rubber Shoe Company wurde 1908(!) von Marquis Mills Converse gegründet. 1917 begann das Unternehmen dann mit der Entwicklung eines Schuhs speziell für Basketballspieler. Der Sneaker verkaufte sich nicht schlecht, aber war auch kein richtiger Verkaufsschlager.

Chuck Joins

Die Wende kam mit Chuck Taylor. Der damalige Basketballspieler der Akron Firestones hatte großes Interesse am Design von Basketball Sneakern - Chuck wusste als Basketballspieler genau was er wollte und hatte im Marketingbereich zusammen mit Converse eine Menge Erfolg. Er wurde der erste prominente Botschafter für einen Sneaker.

Dass dieser Schuh damals von so vielen Basketballspielern getragen wurde, ist Chuck Taylor zu verdanken. Weil er enorm zum Erfolg von Converse beigetragen hatte, beschloss die Marke 1932, den ikonischen Schuh nach Chuck Taylor zu benennen: Der Chuck Taylor All Star war geboren.

Chucks Everywhere

Der Anstieg an Beliebtheit der Chucks hörte nicht auf. 1936 wurde Basketball zum olympischen Sport - und die Basketballmannschaft der USA trugen die beliebten Converse Chuck Taylor All Stars. Der Sneaker wurde zu einer Ikone.

Heutzutage ist der Sneaker zu einem Lifestyle Modell geworden. Der Converse Chuck Taylor All Star ist so verbreitet wie nie - und wird es ohne Frage noch lange bleiben.

Joshua Mueller aus Lakewood, Washington und seine Chucks Sammlung - via LifeChucks.com


Hier haben wir einige hilfreiche Informationen zum Converse Chuck Taylor All Star für euch.

Wie fällt der Converse Chuck Taylor All Star aus?

Der Converse Chuck Taylor All Star fällt in der Regel etwas größer aus. Wir würden euch empfehlen eine halbe Größe - bis eine ganze Größe runter zu gehen. Wenn ihr normalerweise zum Beispiel Größe 43 habt, würden wir euch beim Converse Chuck Taylor All Star Größe 42 bis 42 1/2 raten.

Ist der Converse Chuck Taylor All Star bequem?

Der Converse Chuck Taylor All Star ist mit seiner harten Gummisohle bestimmt nicht der bequemste Sneaker den man im Einzelhandel bekommen kann. Seit Nike, Converse gekauft hat, hat sich jedoch einiges getan.

Der Chuck Taylor all Star war 1922 seiner Konkurrenz klar überlegen - 1922. Seit dem hat sich der Sneaker jahrzehntelang nicht verändert. Die Gummisohle hat sich bis heute nicht stark verändert. Seit die Brand jedoch von Nike gekauft wurde, hat der Converse Chuck Taylor All Star auch eine neue Version bekommen - der Converse Chuck Taylor All Star 2 soll seinem Vorgänger in Sachen Komfort um einiges überlegen sein. Aber auch das alte Modell ist für den täglichen Gebraucht gut geeignet und wird immer noch von Millionen Sneaker Liebhabern auf der ganzen Welt getragen.

Links: Converse All Star / Rechts: Converse Chuck 2 - via solecollector / Liz Barclay

Was kostet der Converse Chuck Taylor All Star?

Im Retail kostet der Converse Chuck Taylor All Star Sneaker 75€.

Wo kann ich den Converse Chuck Taylor All Star kaufen?

Der Chuck Taylor All Star ist in der Regel im Retail zum Erwerb erhältlich - aber aufgepasst: Oft ist der Sneaker in verschiedenen Shops für einen deutlich günstigeren Preis im Sale. Unser Partnerunternehmen, die kostenlose DEALTIME App, sucht diese Shops unter etlichen anderen Shops heraus und findet das beste Angebot für euch.

Bei verschiedenen Kollaborationen ist es etwas schwerer einen Sneaker zu bekommen. In unserer kostenlosen HEAT MVMNT Sneaker App findet ihr alle Releases - so seid ihr up-to-date und verpasst nichts mehr.

Wer ist Chuck Taylor?

Chuck Taylor war ein US-amerikanischer Basketballspieler und Basketballschuhverkäufer/Produktvermarkter, der vor allem für seine Zusammenarbeit mit den Chuck Taylor All-Stars bekannt ist. Während seiner Zusammenarbeit mit Converse, verhalf er dem Schuh zu seinem jetzigen Ruhm.

Welche Kollaborationen gab es mit dem Converse Chuck Taylor All Star?

Der Converse Chuck Taylor All Star hatte seit seinem ersten Release einige Zeit für highlightreiche Kollaborationen. Unter anderem hat der legendäre Sneaker schon mit Off-White, Coca-Cola, Sakai und Fragment und mit Comme de Garcons kollaboriert. Unsere Highlights findet ihr unten.

Converse Chuck Taylor All Star Vulcanized Hi Off-White

Converse Chuck Taylor All Star 70 Hi Kith x Coca-Cola White

Converse Chuck Taylor All Star 70 Hi Kith x Coca-Cola Red

Converse Chuck Taylor All Star 70 Hi Comme des Garcons PLAY White

Converse Chuck Taylor All Star 70 Hi Comme des Garcons PLAY Black

Converse Chuck Taylor All Star 70 Hi Fear Of God Black Natural


Wir hoffen euch hat unser Review gefallen! Teilt uns gerne eure Meinung zum Converse Chuck Taylor All Star über Instagram mit.


Nunzio
Nunzio
Content Manager bei HEAT MVMNT
Dieser Beitrag wurde von Nunzio veröffentlicht.

Weitere Artikel