Die am häufigsten versuchten Sneaker Fakes!

Legit but Fake?!

Mi. 15. Juni 2022

StockX steht als größte Online-Sneakerbörse für authentische Paare! Der Konzern hat sich nun offiziell dazu geäußert, welche Modelle auf ihrer Seite am häufigsten versucht werden als Fakes verkauft zu werden!

StockX. Ein Begriff, der jedem Sneaker-Liebhaber schonmal begegnet ist.

Auf der Internetseite des Dienstleisters findet jeder Liebhaber das für sich passende Paar! Egal ob Adidas, Nike, Jordan und Co., ob YEEZY, Dunk, Jordan 1-er, 4-er, 6-er oder Travis Scott Collabs, alle Sneaker und Kooperationen sind nach aktuellem Kurs zu finden!

Über ein Transaktionsverfahren kann ein Kunde seinen Deadstock-Sneaker einschicken und bekommt nur wenige Tage später das Geld geschickt, sofern der Sneaker natürlich auf seine Echtheit geprüft und entsprechend vermerkt wurde!

But...

Einige Verkäufer wollen sich allerdings Geld "ergaunern", indem sie Fakes einschicken und darauf bauen die Angestellten austricksen zu können. Bei tausenden Schuhen, die die Mitarbeiter täglich in den Händen haben, kann ein gut gemachter Fake auch schonmal durch das strenge Raster fallen.

Nun hat sich StockX allerdings selbst geäußert und die Top 3 der am häufigsten versuchten Sneaker Fakes veröffentlicht, die sie in den letzten 12 Monaten registriert haben.

Auf dem 3. Platz befindet sich der Fragment x Travis Scott x Air Jordan 1 Low "Military Blue". Ein Sneaker mit dem Travis Scott seinen Hype in der Sneaker-Szene gehalten und auch ausgebaut hat!

Daran anknüpfend wird auf dem 2. Platz der Fragment x Travis Scott x Air Jordan 1 High "Military Blue" aufgelistet. Der Vorläufer der Low-Version ist wie sein "kleiner Bruder" ein ebenfalls allgegenwärtiger Sneaker bei der Community, was allerdings dazu führt, dass jeder eines dieser begehrten Paare haben möchte, oder aus aktuellem Anlass damit Geld verdienen möchte.

Auf dem 1. Platz und somit die Liste anführend befindet sich der Air Jordan 1 High OG "Dark Mocha". Ein Sneaker, der bereits im Dezember 2020 auf den Markt gekommen ist und in keiner Kollaboration mit einem Musiker oder einer Modemarke steht. Grund für den Erfolg könnte die Ähnlichkeit zu einem weiteren Paar der Travis Scott-Reihe sein. Der Dark Mocha besitzt viele Ähnlichkeiten zum Travis Scott x Air Jordan 1 High "Cactus Jack". Preislich befinden sich die beiden Sneaker zwar nicht auf einer Wellenlänge, allerdings könnte dieser Fakt genau der ausschlaggebende Punkt sein, dass der Dark Mocha bei der Community so gut angekommen ist, denn der Release-Preis von 160€ hat sich mittlerweile verdrei- bis vierfacht!

Bildquelle: stockX


Nunzio
Nunzio
Content Manager bei HEAT MVMNT
Dieser Beitrag wurde von Nunzio veröffentlicht.

Weitere Artikel