Reternity

About the Brand

Mi. 19. Jan. 2022

Die Gründer der deutschen Streetwear Marke Reternity, Tom und Lauren, haben ein großes Ziel vor Augen: zeitlose Clothing Pieces für die Ewigkeit. Ihre Kunst ist es, die eigene Persönlichkeit und die Style welche sie privat tragen und feiern in ihren Kollektionen bei Reternity widerzuspiegeln. Inspiriert von der Liebe zum Detail und dem Gefühl der Freiheit entstehen dabei sehr starke Teile, welche meist sehr schnell ausverkauft sind. Ihr Logo haben die beiden Gründer sich bereits vor einigen Jahren auf den Unterarm tattoowieren lassen.

Woher kommt "Reternity"?

"Eternity" bedeutet auf Deutsch übersetzt so viel wie Ewigkeit, Unsterblichkeit. Durch den Zusatz des Buchstaben "R" entsteht ein eigens ausgedachter Brandname, welcher sehr mächtig klingt und bei den Kunden einfach im Gedächtnis bleibt. Mit Reternity haben Tom und Lauren wortwörtlich eine Brand für die Ewigkeit geschaffen! Gegründet 2018 steckten die beiden Gründer noch in der Ausbildung. Tätigkeiten für das Modelabel wie Versand, Marketing, Kundensupport, Design, Einkauf und Produktentwicklung übernahmen Tom und Lauren selbst, anfangs noch ohne Hilfe von Mitarbeitern. Bis Tief in die Nacht entwickelten und designten sie Kollektionen, welche sich erst nur schwer abverkauften. Das hat sich mittlerweile geändert. Das Team von Reternity umfasst einige Vollzeit Mitarbeiter und vereinzelt werden die Teile von Reternity sogar teurer auf Ebay Kleinanzeigen weiterverkauft, einfach weil sie so beliebt sind.

Von Beginn an ist es beiden Gründern wichtig, dass ihre Brand mit hoher Qualität und speziellen Schnitten assoziiert wird. Aus diesem Grund versuche sie für alle Modebegeisterten so transparent wie möglich zu arbeiten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, werden die Pieces von Reternity in Europa unter guten und menschlichen Bedingungen hergestellt. Die Qualität der Klamotten ist definitiv sehr gut, vor allem die Zip Hoodies können durch ihre gute Verarbeitung und ihre Langlebigkeit überzeugen. Reternity versendet ihre Produkte weltweit und verkauft direkt an Endkunden über ihren eigenen Onlineshop reternity.de .

Um das Branding so perfekt wie möglich zu machen nutzen Tom und Lauren außerdem die Kraft von Social Media. Hier liegt der Fokus aktuell auf Instagram, wo man mit einer Community von über 90.000 Followern eine der größeren Streetwear Communitys Deutschlands aufgebaut hat. Dort erhalten die Follower Einblicke hinter die Kulissen von Reternity und sehen Fotoshootings, zukünftige Projekte und wie das Team arbeitet.

Wie geht es mit Reternity weiter?

So wie der Großteil der Reternity Community warten auch wir gespannt auf die neuen Teile des Streetwear Start Ups aus Deutschland. Schauen wir langfristig auf Reternity haben wir ein sehr gutes Gefühl und denken, dass die Brand tatsächlich für die "Ewigkeit" bestimmt sein könnte.

Die aktuelle Kollektion "Race My Mind": Hier.

Bild Quelle: Reternity


Nunzio
Nunzio
Content Manager bei HEAT MVMNT
Dieser Beitrag wurde von Nunzio veröffentlicht.